über Gefühle und Romantik…

In Bezug auf den Beitrag von Fenzas… Dass sie sich manchmal mehr Gefühle wünscht…. der Beitrag „berührte“ mich. Denn an sich geht es mir genauso.. mein Mann zeigt seine Gefühle auch nicht so… ein wenig Eifersucht… Aber dass er mal so kommt und sagt.. ich liebe Dich.. is nicht..

Ich weiss es einfach… Mit seinen Gesten, dass er an mich denkt. Dass er sich Gedanken macht, was mir Gefallen könnte. Oder uns als Familie.

Wenn wir streiten, bleibt er ruhig… ich bin eher das HB Männchen… ich bekomme sehr selten eine richtige Reaktion….Er ist meistens stur… beharrt auf seinem Standpunkt.. Er ist sehr besonnen in seinen Äußerungen.. ich eher laut und manchmal ungerecht… keine Geduld… ABER macht nicht gerade DAS eine Beziehung aus, dass der andere einen aufängt… und die Ruhe einem gibt, die  man selber nicht hat? Einem die Hand reicht, wenn man nicht zurückfindet?

Jeder ist anders und das Geschick eine Beziehung zu führen schließt Kompromiss bereitschaft und auch mal zurückstecken mit sich… Ich wünschte mir auch mehr Emotionen.. aber das ist schon das Limit… ich weiß einfach, dass er hinter mir steht. ABer auch an meiner Seite und auch vor mir steht um mich zu beschützen… Das ist seine Form, seine Liebe auszudrücken…

 

 

Advertisements